Schnelle glutenfreie Müslischale – günstiger und gesünder als Acai-Bowls

Gerade morgens möchte ich gerne etwas Glutenfreies frühstücken, das sowohl nahrhaft wie auch gesund und lecker ist. Im Internet findet man ganz viele Ideen für Açaí-Bowls. Açaí sind 1-2 cm große, dunkelblaue Früchte einer südamerikanischen Palmenart und werden oftmals als Superfood vermarktet, weil sie besonders viele Antioxidantien, Mineralstoffe und Vitamine enthalten sollen. Jedoch ist dies nicht unbedingt mehr als andere Früchte aufweisen. Zudem ist das Açaí-Fruchtmus hier nur schwer zu finden und teuer.

Deswegen habe ich eine Müslischale mit Fruchtmus aus Blaubeeren und Bananen gemacht. Die Blaubeeren enthalten sogar mehr Antioxidaten als die Açaí Beeren (englische Quelle und deutsche Quelle) und sind um einiges günstiger. Für das Fruchtmus muss man alles nur zusammen mit etwas Milch bzw. Soja- oder Mandelmilch pürieren. Das geht sehr schnell und einfach. Für das Topping kann man dann frei entscheiden, worauf man gerade Lust hat und was Zuhause vorrätig ist. So ist auch immer für Abwechslung gesorgt. Hier beispielsweise mit glutenfreien Haferflocken, gepufftem Amaranth sowie Hasel- und Walnüssen.

Müslischale


Zutaten für 1 Schale

100 g gefrorene Blaubeeren

100 ml Kuh-, Soja- oder Mandelmilch

1 Banane

1 EL Chiasamen oder Leinsamen

Toppings nach Wahl, zum Beispiel glutenfreie Haferflocken, gepuffter Amaranth, Nüsse oder Früchte

Alle Zutaten miteinander gut pürieren und anschließend mit den Toppings nach Wahl servieren. Schon ist das Frühstück fertig!

Guten Appetit!

2 comments

  1. […] zum Beispiel Lennarts Linsensalat, schnelle glutenfreie Müslischale, dunkles Brot mit […]

Comments are closed.