glutenfreier Vanille- oder Schokoladen-Biskuitboden

Die meisten Torten brauchen einen luftigen Biskuitboden. Um nicht nur mit der Verzierung und der Creme der Torte Geschmack zu geben, habe ich hier zwei Rezepte für einen Boden mit Vanille oder mit Schokoladengeschmack.  Wie wäre es z.B. mit einer leckeren Schokoladentorte als Abwechslung zu den ganzen Weihnachtsplätzchen?

glutenfreier Vanille- oder Schokoladen-Biskuitboden

Zutaten für 1 Boden

4 Eier

100 g Zucker

1 Päckchen (= 37 g) gf Vanille- bzw. Schokopudding (z.B. von Dr. Oetker)

63 g glutenfreie helle Mehlmischung  für den Vanilleboden

oder

60 g helle glutenfreie Mehlmischung und 3 g Backkakao für den Schokoladenboden

1 TL gf Backpulver

Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen. Anschließend die Eier trennen. Dann das Eiweiß ca. 10 Minuten lang mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe steif schlagen. Unter weiterem Rühren den Zucker hinzu geben und weiter rühren. Dann die Eigelbe in einer Schüssel verquirlen. Nun die Küchenmaschine auf die unterste Stufe stellen und die Eigelbe löffelweise zu dem Eischnee-Zucker geben. Nun das Mehl mit dem Backpulver, Puddingpulver und ggf. dem Backkakao vermischen. Die Schüssel aus der Küchenmaschine nehmen und durch ein Sieb die Mehlmischung auf die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben.

Nun eine runde Backform (ca 24cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Dann für ca.20 Minuten bei 180°C auf der mittleren Schiene backen. Auskühlen lassen und dann kann der Kuchen durchgeschnitten werden, um 2 Böden zu haben.