gegrillte Ananas mit Kokos-Vanille-Creme

Die warmen Abende bieten das perfekte Wetter zum Grillen. Bei der Hauptspeise gibt es meist auch viel Auswahl. Beim Dessert wird es da häufig schon knapper. Deswegen stelle ich euch hier einen Nachtisch vor, der auch über dem Grill zubereitet wird und eine schöne, süße Ergänzung ist. Schnell geht es mit Ananas aus der Dose. Mit mehr Aufwand, aber geschmacklich bestimmt noch besser, könnt ihr natürlich auch frische Ananas verwenden. 

gegrillte Ananas mit Kokos-Vanille-Creme

Zutaten für ca. 4 Personen

8 Ananasringe aus der Dose

4 El Weinbrand

1 El Honig

1 Tl Zimt

300 g Vollmilch-Joghurt

200 g Sahne

50 g Kokosflocken

1 Tl Vanillearoma

2 gehäufte El brauner Zucker

Den Saft von der Ananas bis auf einen kleinen Rest abgießen. Dann den restlichen Saft mit Zimt, Honig und Weinbrand vermischen. Die Ananas in eine Schüssel legen und mit der Marinade übergießen. Abdecken und für ein paar Stunden ziehen lassen.

Die Sahne steif schlagen und den Joghurt unterheben. Die Kokosflocken, das Vanillearoma und den braunen Zucker hinzu geben und gut umrühren. Kalt stellen.

Die Ananasringe auf den heißen Grill legen und mit der Marinade beträufeln. Von beiden Seiten über dem Grill braten bis sie leicht gebräunt sind und mit der kalten Kokos-Vanille-Creme servieren.

Guten Appetit!