bretonische Galettes – Test des Rezepts inklusive neuer veganer Variante mit Delicardo

Delicardo hat seit neuestem eine News Rubrik, in der jede Woche ein anderes Thema behandelt wird. Diese Woche ist sie gestartet und es geht um das Thema Glutenunverträglichkeit. Neben allgemeinen Infos, haben Sie meinen Blog dazu empfohlen (hier der Bericht) sowie ein Rezept von mir getestet – die bretonischen Galettes. Ihr Fazit: „Die Galetts schmeckten klasse! Die Crèpes-Variante auf Buchweizenbasis schmeckt vollmundig, abgerundet und ausfgefallen. Ein empfehlenswertes Gericht auch für Menschen ohne Glutenunverträglichkeit!“ Den gesamten Bericht dazu könnt ihr hier lesen.

Das Ursprungsrezept mit meinem Artikel findet ihr hier. Wichtig war es für Delicardo, dass sie eine vegane Alternative ausprobieren. Mein Teig ist von sich aus bereits vegan, der Belag jedoch nicht. Deswegen haben wir eine vegane Alternative für den Belag dann gemeinsam entwickelt. Entstanden ist ein Galette mit veganem, glutenfreiem Aufstrich auf Paprika oder Tomatenbasis, Rucola, getrockneten Tomaten und Pistazien.

vegane Galettes in Zusammenarbeit mit Delicardo, copyright by Delicardo

Hier der Test der veganen Variante von Delicardo, copyright by Delicardo

Damit ihr es leicht nach kochen könnt, habe ich euch das Rezept unten eingefügt. Falls ihr neben der veganen Variante doch Lust auf geriebenen Gouda und Kräuter (Petersilie & Schnittlauch) oder Ziegenfrischkäse, etwas Crème fraîche, Birnenmarmelade und Salat als Belag habt, dann schaut doch in diesen Beitrag von mir.

Teig für ca 8 Stück

300 g Buchweizenmehl

1 Tl Guarkernmehl

500 ml Sprudelwasser

Prise Salz

Öl

Die Zutaten bis auf das Öl zusammen geben, kurz stehen lassen und dann in der Pfanne dünn ausbacken. Das klappt sehr gut, wenn man vorher die Pfanne mit Öl einpinselt und eine Crêpestange verwendet, um den Teig auszustreichen. Dann muss er nur noch auf jeder Seite für ein paar Minuten bei mittlerer Hitze backen.

veganer Belag

Rucola

getrocknete, eingelegte Tomaten

veganer, glutenfreier Aufstrich auf Paprika- oder Tomatenbasis

Pistazien

Zutaten für die veganen Galettes in Zusammenarbeit mit Delicardo, copyright by Delicardo

hier das Bild mit den Zutaten für die veganen Galettes von Delicardo, copyright by Delicardo

Um es vegan sowie spannend und lecker zu halten, war die Idee, dass man zu einem cremigen veganen Aufstrich noch ein paar getrocknete Tomaten und Rucola hinzufügt. Das ist auch schön passend zu dem nussigen Buchweizengeschmack. Delicardo hat sich dann für einen  veganen Gemüse-Zwiebel-Aufstrich sowie Pistazien als weiteren Belag entschieden. Sie „finden im Nachhinein jedoch, dass eine Paste auf Tomaten-oder Paprikabasis beispielsweise besser zu den restlichen Toppings gepasst hätte. Zusammen mit getrockneten Tomaten, Rucola & Pistazien gelang es aber auch mit dem Gemüse-Zwiebel-Aufstrich sehr gut einen herzhaften und würzigen Geschmack zu erzeugen.“

Das ist bestimmt auch für euch eine spannende Alternative, wenn ihr Lust habt, das Rezept auch mal vegan auszuprobieren. Ich wünsche euch viel Spaß dabei und guten Appetit!

 

 

One comment

  1. […] Rezept denken oder auch die Galettes mal in einer veganen Variante auszuprobieren? Dann habe ich hier zusammen mit Delicardo ein Rezept […]

Comments are closed.