Hafer in der glutenfreien Ernährung – alles was man dazu wissen muss

Aktuell wurde von der deutschen Zöliakie-Gesellschaft (DZG) eine Stellungnahme zu Hafer in der glutenfreien Ernährung heraus gegeben. Denn es gibt sehr viel Unklarheit bei diesem Thema. Deswegen geht es heute rund um Hafer und ob und in welchem Maß er bei einer glutenfreien Ernährung gegessen werden sollte.

glutenfreier Hafer

Was ist die Gefahr bei Hafer?

1. „Da der Hafer eine gewisse Verwandtschaft mit den anderen glutenhaltigen Getreiden aufweist, ist man der Frage nachgegangen, ob die in Frage kommenden Eiweiße eine immunologische Reaktion hervorrufen können. Insgesamt liegt der Gehalt der verwandten Eiweißfraktion, dem Avenin, deutlich niedriger als der Gehalt der Glutenfraktionen in Weizen, Roggen oder Gerste. Auch wenn einige dieser Eiweiße aus dem Hafer bei wenigen Patienten eine Aktivierung der weißen Blutkörperchen hervorgerufen hat, ist dies kein Hinweis darauf, dass dadurch auch eine Schädigung der Schleimhaut erfolgen muss.“ (DZG Stellungnahme Mai 2016)

2. Die starke Verunreinigung von herkömmlichen Hafer mit Weizen oder Gerste, weshalb kein herkömmlicher Hafer gegessen werden sollte.

***

Ist Hafer schädlich bei Zöliakie?

„Grundlage der Diskussion sind verschiedene klinische Studien, die belegen, dass nicht kontaminierter Hafer, der gesondert für Zöliakie-Betroffene angebaut und verarbeitet wird, von nahezu allen Betroffenen vertragen wird. In einigen Ländern wurde eine Mengenbegrenzung von 50 g pro Tag für Erwachsene und 25 g für Kinder empfohlen.“ (DZG Stellungnahme Mai 2016)

***

Weshalb haben manche Personen bei dem Verzehr von Hafer trotzdem Beschwerden?

„Betroffene sind darauf hinzuweisen, dass eine klinische Unverträglichkeit von sortenreinen Haferflocken ohne Glutenkontamination nicht mit einer immunologischen Schädigung gleichzusetzen ist. Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen und weichere Stühle sind oft vorübergehend und durch den erhöhten Fasergehalt zu erklären.“ (DZG Stellungnahme Mai 2016)

***

Was ist das besondere an Hafer?

Der „hohe Gehalt an Vitaminen (z.B. B-Vitamine), Mineralstoffen (Eisen, Zink und Magnesium), Eiweiß, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen“. (DZG Stellungnahme Mai 2016). Deshalb kann Hafer zu einer gesunden und abwechslungsreichen glutenfreien Diät beitragen (hier lest ihr mehr dazu).

***

Was muss man beachten, wenn man Hafer isst?

„Hafer und daraus hergestellte Produkte ohne Kontamination mit glutenhaltigem Getreide sollen von einer Glutenfreien Diät nicht ausgeschlossen werden, wenn unter dem Verzehr keine Beschwerden oder Symptome auftreten“ (Leitlinie Zöliakie 2014). 

Beim Kauf muss beachtet werden, dass man nur speziell glutenfreien Hafer verwendet.

„Verlaufskontrollen sollten wie sonst auch üblich mittels jährlicher Testung der Zöliakie-Antikörper erfolgen. Routinemäßige Biopsien werden nicht empfohlen. Insgesamt besteht in den meisten Ländern die Auffassung, dass der nicht kontaminierte Hafer für die überwiegende Mehrheit der Zöliakie-Betroffenen verträglich ist. Lizensierungen der entsprechenden Haferprodukte sind – wie nun auch in Deutschland – üblich.“ (DZG Stellungnahme Mai 2016)

***

Fazit:

Zöliakie-Betroffene können glutenfreie, nicht kontaminierte Haferflocken und andere Haferprodukte langsam steigernd in die Ernährung einführen. Nach Möglichkeit sollten sie zuvor weitgehend beschwerdefrei sein, um Nebenwirkungen des Hafers erkennen zu können. Der hohe Ballaststoffgehalt kann vorübergehend zu Blähungen, Rumoren und weicherem Stuhl führen. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollte mittels Biopsie geklärt werden, ob der Hafer Auswirkungen an der Schleimhaut hat. Andere Diätfehler müssen zuvor ausgeschlossen werden.“ (DZG Stellungnahme Mai 2016)

***

Rezepte mit glutenfreiem Hafer:

glutenfreies Knuspermüsli

Glutenfreies Knusper-Müsli (hier)

Schnelle glutenfreie Müslischale (hier)

Glutenfreier Frühstücks-Smoothie (hier)

Glutenfreies Schoko-Müsli (hier)

 

Glutenfreie Hafer-Produkte:

Bio Haferflocken Großblatt und normal

Bio Hafer Cookies – Backmischung

Bio Haferbrot Backmischung

Haferkekse

Haferbrot

***